Reference   Language | Libraries | Comparison | Changes

Addition, Subtraktion, Multiplikation, & Division

Beschreibung

Diese Operatoren geben die Summe, Differenz, das Produkt oder den Qoutient zweier Operanden zurück. Die Operationen werden unter Nutzung der Datentypen der Operanden ausgeführt, so gibt beispielsweise 9 / 4 den Wert 2 zurück, da 9 und 4 ints sind. Das bedeutet außerdem, das die Operation "überlaufen" (zu groß werden) kann, wenn das Ergebnis größer ist als im verwendeten Datentyp gespeichert werden kann (z.b. einem int mit dem Wert 32,767 eine 1 hinzuzufügen). Wenn die Operanden verschiedenen Typs sind, wird automatischer der größere der beiden Typen für die Speicherung des Ergebnisses gewählt.

Wenn eine der Zahlen (Operanden) vom Typ float oder vom Typ double ist, wird Floating Point Mathematik angewendet.

Beispiele

y = y + 3;
x = x - 7;
i = j * 6;
r = r / 5;

Syntax

Ergebnis = Wert1 + Wert2;
Ergebnis = Wert1 - Wert2;
Ergebnis = Wert1 * Wert2;
Ergebnis = Wert1 / Wert2;

Parameter:

Wert1: eine Variable oder Konstante

Wert2: eine Variable oder Konstante

Programmier Tipps:

  • Beachten Sie, dass integer constants standartmässig int sind, was dazu führen kann, dass bestimmte Berechnungen überlaufen können (z.B. 60*1000 wird zu einem negativen Ergebnis führen).

  • Wählen Sie Datentypen, die groß genug sind um das größte mögliche Ergebnis ihrer Berechnung aufzunehmen.

  • Beachten Sie an welchem Punkt ihre Variable nicht mehr groß genug ist.

  • Nutzen sie für Bruchrechnung Float Variablen, aber beachten sie, dass diese mehr Speicherplatz benötigen und auch zu längerer Rechenzeit führen.

  • Nutzen sie den Cast Operator, z.B. (int)myFloat um Variabeln schnell in eine andere Variable zu konvertieren.

Reference Home

Corrections, suggestions, and new documentation should be posted to the Forum.

The text of the Arduino reference is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License. Code samples in the reference are released into the public domain.

Share